Ein Online Konto führen - kostenloses Girokonto eröffnen

Viele Kunden nutzen heute schon ein Giro Konto nur online. Nach einer Freischaltung bei Ihrer Bank kann mittlerweile fast jedes Girokonto online geführt werden. Sie bekommen bei den meisten Banken Zugangsdaten, Pin- und Tan-Nummern zugeschickt, mit denen Sie sich erst einloggen und dann Ihre Bankgeschäfte online erledigen können. 

Mit einer sicheren https-Verbindung (erkennbar an dem Schloß im Browser rechts unten) loggen Sie sich auf der Bank Ihrer Wahl mit Ihrer Kontonummer oder einem gewählten Kontonamen und einem Password ein. Dort können Sie per Mausklick Ihren Kontostand abfragen, die Umsätze der letzten Zeit anschauen, Überweisungen abschicken, Daueraufträge einrichten oder ändern und Ihre Kontostände ausdrucken. Leider gelten diese Auszüge allgemein nicht als Kontoauszug beim deutschen Finanzamt, sondern dies wünscht die gedruckten Kontoauszüge der Bank. 

Wenn Sie eine Transaktion, ob Überweisung, Umbuchung oder Dauerauftrag, ausführen möchten, loggen Sie sich als Erstes auf Ihrem Konto ein, klicken meist links in der Leiste "Zahlungsverkehr" an und die entsprechende Aktion, die Sie ausführen möchten. Bei einer Überweisung zum Beispiel füllen Sie alle Felder wie bei einer schriftlichen Überweisung aus und klicken unterhalb des Online-Formulars auf weiter. Danach werden Sie nach einer entsprechenden Tan-Nummer gefragt, die Ihnen per Post zugegangen ist. Diese tragen Sie ein und klicken auf abschicken. Ähnlich wie die Überweisung funktionieren auch andere Konto-Transaktionen.

Sicherheit kostenloses Konto:

Die Bank wird niemals Emails versenden, in denen aufgefordert wird, die Zugangsdaten und eine TAN Ihres Giro Kontos anzugeben. Das sind Phishing Seiten, die die Identität der Bank Homepage annehmen und dadurch über leichtgläubige Kunden an sensible Daten gelangen. In der Regel wird dann das Konto leergeräumt.

Gewerbeberatung - Existenzgründung

Nach oben